Bluetooth Kopfhörer - Bad Contest - DE

Aktualisiert: Sept 29

in english


Kriterium: BT-Kopfhörer (On-Ear & Over-Ear)

Preisrange: kein Limit

Erklärung: Eine Sammlung von BT-Kopfhörer ohne wirklichen Mehrwert, zusammengefasst in einem Artikel. Hier werde nur BT-Kopfhörer mit einer Klangbewertung unter 6 zu finden sein. Für mich macht es keinen Sinn die Batteriedauer, oder andere technische Merkmale auf Richtigkeit zu überprüfen, da dies bei dem überschaubaren Klang keine Rolle mehr spielt. Ebenso lasse ich die Beschreibung des Handlings weg und spiegel dies nur in der Bewertung wieder. Ich beschränke mich auf 2 "Noten" für den Klang und das Handling, was in der Gewichtung von 2:1 in der Gesamtbewertung enthalten ist. Die genaue Unterteilung ist allerdings dennoch im "SHOOTOUT-HEADPHONE" zu finden.

Schlimmer geht immer und vielleicht bin ich auch zu hart, aber diese BT-Kopfhörer lohen sich für mich nicht wirklich, es sei denn es geht nur darum überhaupt etwas aus einem Kopfhörer raus zu bekommen und dies kabellos.

Klang Handling Gesamt Preis


LANGSDOM BT18 3.4 4 3.6 19 €

OEM H1 PRO 4.3 3.5 4 13 €

OEM LY-903 5.2 5.5 5.3 21 € ... wird fortgesetzt

LANGSDOM BT18

Bluetooth 5.0, 40 mm Treiber, Frequenzgang: 20 - 20000 Hz



Das in Produktbeschreibungen mit Superlativen um sich geschmissen wird ist nichts neues, aber ich frag mich schon manchmal ob die “Werbeexperten“ das Produkt jemals selbst gehört haben. “Great Sound, Deep Bass“ – Nö, aber so gar nicht.

Wird als Over-Ear geführt, ist aber ein On-Ear, außer vielleicht für Dreijährige.


KLANG - kurz und schmerzlos

Der Bass übersteuert und ist dröhnend, dazu hat er keinen Tiefgang und ein sauberer Kick ist Wunschdenken. Er hat Quantität, aber null Definition.


Wie man es schafft die Mitten so gedämpft und Stimmen dennoch schrill klingen zu lassen ist schon eine “Meisterleistung“. Selbst bei “simpler“ Musik kann ich den Mitten nichts abgewinnen, auch wenn der Bass viel kaputt macht.


Höhen? Nach den Mitten ist gefühlt Feierabend, auch wenn das übertrieben ausgedrückt ist. Details sind Mangelware und alles wirkt komprimiert. Auch wenn sie nicht wirklich was zu bieten haben, sind sie noch das annehmbarste Merkmal des BT18


Die Bühne ist eingeengt und eine Separation findet nicht statt. Ein großer Brei der einem hier in den Kopf gedrückt wird.


Man muss schon sehr anspruchslos sein, wenn man mit dem BT18 Musik konsumieren will. Im Klinkemodus klart er ein wenig auf, aber das macht ihn nicht besser.


https://s.click.aliexpress.com/e/_dWn4CV3

OEM H1 PRO

Bluetooth 5.0, 40 mm Treiber, Frequenzgang: 20 - 20000 Hz



Beim H1 PRO läuft klanglich nicht alles falsch und er ist erstaunlicher Weise recht zurückhaltend im Bass. In dem Fall aber wohl eher ein Problem. Der H1 PRO ist zudem ein OEM Produkt, was mehrere Vertriebe hat.

KLANG - kurz und schmerzlos

Der Bass ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Bei dem bescheidenen Anteil, könnte man sich vielleicht etwas Qualität erhoffen, aber hier haben wir eine Bassperformance eines Telefons aus den 60ern. Er wirkt irgendwie deplatziert.

Die Mitten klingen hohl und distanziert. Stimmen haben null Emotionen und es gibt wenig, was sich so anhört wie es soll. Dazu haben sie einen unangenehmen Boost im oberen Bereich, der sie greller macht.

Die Höhen lassen hier und da Details hervorblitzen, aber sind nicht definiert, oder sonderlich räumlich. Alles klingt doch sehr zentriert und eher Monolog. Dennoch das Beste H1 PRO und am natürlichsten, auch wenn das nicht viel zu bedeuten hat.

Der H1 PRO klingt ein bisschen wie unter Wasser, wo die Höhen hier und da durchstechen. Die Bühne ist nicht realistisch und etwas klaustrophobisch.

Hier hätte ich eher einen überladenen Bass genommen, als klanglich so undifferenziert zu sein. Tonal eine Katastrophe. https://s.click.aliexpress.com/e/_dYup6SH

OEM LY-903

Bluetooth 4.2, 40 mm Treiber, Frequenzgang: 20 - 20000 Hz, ANC



Der LY-903 ist einer der Besseren von den Schlechten. Er wird unter vielen Firmen geführt und ist ein klassisches OEM Produkt. Es wird mit BT 5.0 geworben, besitzt aber laut Verpackung nur 4.2 und kein AptX, was ebenso in den Spezifikationen der Händler aufgeführt ist.


KLANG - kurz und schmerzlos

Der Bass ist nicht der sauberste und wummert vor sich hin, vor allem bei basslastiger Musik. Er hat zwar einen spaßigen Punch, aber ist nicht stabil genug.


Die Mitten kommen gegen den Bass einigermaßen an, aber sind dennoch muffelig. Ohne Bassimpakt sind sie sogar manchmal etwas fordernd, vor allem bei Stimmen und Natürlichkeit ist ihnen eher ein Fremdwort.


Im Hochton klingt der LY-903 künstlich und neigt zum Verzerren. Viel Festigkeit ist nicht vorhanden, aber die Höhen halten die Signatur einigermaßen am Leben, dennoch hängt der Patient bereits am Tropf.


Die Bühne ist wenn überhaupt unterer Durchschnitt. Man fühlt sich erdrückt und Separation und Imaging sind so lala.


Dem unkritischen Hörer kann der LY-903 sogar ausreichen. Aber wem der Klang wichtig ist, sucht lieber woanders. Das ANC funktioniert tatsächlich und sehr tiefe Frequenzen werden gefiltert. Allerdings kann man dabei keine Musik konsumieren, denn das ANC filtert auch den Bass aus der Musik, was kontraproduktiv ist.


Tipp: Das Lautsprechercover auf den Ohrmuscheln sind nicht verschraubt und lassen sich leicht aufhebeln. Nimmt man den Schaumstoff aus dem inneren des LY-903 klingt der offener, klarer und natürlicher, aber die Bewertung richtet sich hier Out-Of-The-Box.


https://s.click.aliexpress.com/e/_dVzyyLB

Contact:

chi-fier@gmx.de

CHI-FIEAR © 2020 by David Hahn

  • Facebook
  • Instagram