QUICK VIEW: SENNHEISER H400S - CLOSED BACK - DE

Updated: Nov 19, 2020





Erklärung: Der QUICK VIEW stellt im Gegenansatz zur vollen Rezension nur einen kurzen klanglichen und funktionalen Überblick dar. Entweder habe ich nicht genügend Zeit mit dem Kopfhörer verbringen können, wo die Bewertung dann etwas unter Vorbehalt zu genießen ist, oder ich halte ihn klanglich nicht für sonderlich lohnenswert. Welche der beiden Varianten zutrifft, werde ich mit "Time", oder "Average" kennzeichnen. Die Gewichtung von Klang und Handling ist 2:1.


Frequenzbereich: 18 - 20000 Hz | Schalldruckpegel: 120 dB | Impedanz: 18 Ohm | dynamisch

Klang 6.9

Bass Mitten Höhen Bühne Imaging

8 5.5 6.5 7 7.5


Handling 8

Verarbeitung Komfort Ohrpads Kopfband Gewicht

8 8 8 8 217 Gramm


Gesamt 7.3

Preis 55 €

Quick View-Grund: Average


Intro

Der H400S ist ein Kopfhörer für den mobilen Einsatz, der sich ohne Probleme am Handy (18 Ohm, 120 dB) betreiben lässt und eine gute Isolation besitzt, allerdings klanglich zu inkonstant ist und nur selten musikalisch funktioniert.


Handling Obwohl die Ohrpads für Over-Ears zu klein scheinen, sind sie sehr ergonomisch und schaffen es mit einer Mischung aus Aufliegen (vor dem Ohr) und Ohrumschließung (hinter dem Ohr) sehr komfortabel über Stunden hinweg zu sein. Dazu kommt eine robuste Bauweise mit genügend Drehspielraum der Ohrmuscheln und eine ausreichende Polsterung, obwohl das Kopfband etwas unbequem ist.

Das Audiokabel ist abnehmbar, aber leider ist der Anschluss nicht mit externen Kabeln kompatibel. Das Kabel hat zudem eine Remote und misst 140cm.

Klang

Der Bass ist vom Rest der Signatur etwas isoliert und an und für sich wirklich gut. Druckvoll mit Betonung im Subbereich, ohne es zu übertrieben. Für treibende Beats oder Hip-Hop eine spaßige Angelegenheit und durchaus detailliert. Die Mitten sind beim H400s dann aber der Dealbreaker. Diese sind sehr unausgewogen und vor allem Stimmen sind teilweise schwer zu ertragen, da diese sehr schrill werden können. Generell ist der H400S zu hell und tonal inkonstant. Die Höhen haben zudem keine große Erweiterung und klingen manchmal etwas blechern.

Von Natürlichkeit oder Authentizität lässt sich beim HD400S nicht sprechen und er ist definitiv nicht als Allrounder zu beschreiben. Bühne und Imaging sind hierbei durchschnittlich.

Outro Der HD400S ist ein Kopfhörer, der zwar eine gute Funktionalität besitzt, klanglich aber sehr unharmonisch und künstlich wirkt. Einige Musikrichtungen funktionieren mit dem HD400S ganz okay und der Bass ist sehr gelungen, auch wenn er von den Mitten und Höhen abgespalten wirkt, aber knapp 70 € (UVP) können sicherlich besser investiert werden, wenn man klanglich einen Anspruch hat.


Was funktioniert: Song Genre Monet Hip-Hop, Electro, teilweise Pop

Alligatoah, Sido

Was nicht funktioniert:

Song Genre Under Pressure (Remastered) Rock, Akustik, Frauenstimmen

Queen, David Bowie


Amazon

KLOGOWhite.png

CHI-FIEAR © 2020 by David Hahn

  • Facebook
  • Instagram